Platzhalter

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                       .

Platzhalter (2)

                                     .

Nächstes Spiel 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel auf FuPa

Nächstes Spiel 2. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel II auf FuPa

Titelfavorit ist Bokel klar überlegen

Bokels Coach Udo Müller hatte seine Mannschaft in der Defensive sehr gut eingestellt. Allerdings konnte sein Team den Doppelschlag (38./40) nicht verhindern, als Pascal Voigt und Michael Stern die Gäste auf 2:0 in Front brachten. In der zweiten Halbzeit spielten die Stader ihre Souveränität aus. So traf Gian-Luca Bartels (51.) nur den Pfosten. Sechs Minuten später schlug Pascal Voigt erneut zu und brachte die Gäste auf 3:0 in Front. Dennoch gaben die Bokeler nicht auf – und Sven Bedürftig traf nur eine Minute später zum 1:3.

 

Mit einem sehenswerten Freistoßtor brachte Pascal Voigt die Gäste mit seinem dritten Treffer 4:1 in Front. Als nur zwei Minuten später Michael Stern auf 5:1 für Güldenstern gestellt hatte, war das Spiel endgültig gelaufen. Mit einer tollen Einzelleistung sorgte Björn Bedürftig für das 2:5, als er aus spitzem Winkel beherzt abgezogen hatte. Den Schlusspunkt in der torreichen Partie setzte der Stader Jannik Peters, als er (78.) zum 2:6 traf. „Gegen den Meisterschaftsanwärter hat meine Mannschaft gut mitgehalten“, stellte Bokels Coach Udo Müller fest.

Nordsee Zeitung vom 26. März 2018

Anmeldung

Um einen Bericht kommentieren zu können müssen Sie sich zunächst anmelden.

Besucher dieser Seite

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online