Platzhalter

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                       .

Platzhalter (2)

                                     .

Nächstes Spiel 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel auf FuPa

Nächstes Spiel 2. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel II auf FuPa

Kellerduell auf dem Bätjerplatz: MTV empfängt Apensen

Mit dem TSV Apensen begrüßen wir an diesem Wochenende ein Team auf dem Bätjerplatz, dass ebenfalls den Klassenerhalt als Saisonziel ausgegeben hat.

Um dieses Unterfangen in die Tat umzusetzen hat der TSV in diesem Sommer Trainer Björn Stobbe verpflichtet, der als langjähriger Coach der VSV Hedendorf/Neukloster ein ausgewiesener Kenner der Liga ist. Zuletzt war der Übungsleiter nach einem einjährigen Gastspiel als Co-Trainer beim TuS Harsefeld für die zweite Mannschaft des ASC Cranz-Estebrügge verantwortlich, die er in die Kreisliga Stade führte wo er mit seiner Mannschaft als Aufsteiger eine respektable Saison spielte.

 

Beim TSV Apensen übernahm Björn Stobbe im Sommer einer äußerst junge Mannschaft, die ohne namhafte Neuverpflichtungen den Ligaverbleib als Kollektiv sicherstellen will.

Fünf Punkte hat unser Gast aus dem Kreis Stade in den ersten acht Spielen der Saison eingefahren und rangiert damit unmittelbar hinter dem MTV auf Rang 14 der Tabelle. Der bislang einzige Saisonsieg gelang den Schwarz-Gelben am zweiten Spieltag mit einem 2:0-Auswärtserfolg beim TV Langen. Es folgten sechs sieglose Partien, in denen das Gästeteam sich allerdings zuletzt mit zwei knappen 1:2-Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Cranz und Wiepenkathen durchaus achtbar geschlagen hat.

Beginnend mit dem Spiel in Bokel kommen für den TSV Apensen nun einige Partien gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte, in denen das junge Team um Kapitän Jan Klindworth punkten muss.

Für den Auftakt in Bokel stehen dem Gast allerdings zwei Akteure nicht zur Verfügung: Malte Steffens und Jendrik Hauschild sahen am vergangenen Spieltag jeweils die Gelb-Rote Karte und müssen an diesem Wochenende pausieren.

Anmeldung

Um einen Bericht kommentieren zu können müssen Sie sich zunächst anmelden.

Besucher dieser Seite

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online