Platzhalter

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                       .

Platzhalter (2)

                                     .

Nächstes Spiel 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel auf FuPa

Nächstes Spiel 2. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel II auf FuPa

Bokel muss zum Ligaprimus

In der Bezirksliga Lüneburg IV kommt es am Sonntag um 15 Uhr zu einem ungleichen Kampf, wenn Tabellenführer VSV Hedendorf/Neukloster den MTV Bokel empfängt. Trainer Detlef Zapp weiß, dass seine Mannschaft klarer Außenseiter ist. Dennoch wollen sich die Gäste mit einer vernünftigen Spielweise präsentieren. „Wir fahren ohne Angst zum Tabellenführer und haben uns vorgenommen, unser Licht nicht unter den Scheffel zu stellen“, gibt sich Bokels Coach optimistisch. Sein Kader ist gut gefüllt, denn lediglich Mirko Wellers fällt mit einem Bluterguss in der Wade aus.

Bei den Gastgebern stehen eine Niederlage und ein Unentschieden den sieben Siegen gegenüber. Bei Coach Jörg Steffens steht Disziplin an oberster Stelle. Sebastian Menzel genießt auf der Torwartposition das absolute Vertrauen des Trainers. Tobias Schröder ist der Torjäger bei den Stadern. Er hat zu den bisherigen 31 Toren der Mannschaft allein sieben Buden beigetragen. Aber auch Ugur Mercan (4), Nick Unruh (4) und Felix Arlt (3) verstehen sich aufs Toreschießen. Stark besetzt ist auch das Mittelfeld. Wenn die Bokeler es nicht verstehen, die Spielideen dieses Mannschaftsteils einzuschränken, werden die Trauben in Hedendorf für die Gäste sehr hoch hängen. Nordsee-Zeitung vom 11. Oktober 2018

Anmeldung

Um einen Bericht kommentieren zu können müssen Sie sich zunächst anmelden.

Besucher dieser Seite

Aktuell sind 7 Gäste und keine Mitglieder online