Platzhalter

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                       .

Platzhalter (2)

                                     .

Nächstes Spiel 1. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel auf FuPa

Nächstes Spiel 2. Herren

... lade FuPa Widget ...
MTV Bokel II auf FuPa

Mulsum/Kutenholz kommt zum Kellergipfel

Nach dem ersten Drittel der Saison befinden sich der MTV Bokel wie auch unser heutiger Gast, der FC Mulsum/Kutenholz, mit einer für beide Teams unbefriedigenden Punkteausbeute im Tabellenkeller der Liga und werden an diesem Wochenende alles daran setzen, endlich wieder dreifach zu punkten.

 

Gästecoach Robert Kneller, mittlerweile im vierten Jahr als Trainer für den FC verantwortlich und vorher schon als Spieler im Verein aktiv, steht seit dem Sommer vor der schwierigen Aufgabe, einige erfahrene Akteure ersetzen zu müssen. Mit Daniel Schult und Torsten Steppke haben zwei etablierte Kräfte ihre Karriere in der ersten Mannschaft beendet. Daniel Witt, in den letzten beiden Jahren Stammtorwart des FC, tritt in diesem Jahr ebenfalls kürzer. Für ihn haben die Gäste mit Nico Meyer vom MTV Elm ihren früheren Aufstiegstorwart aus der 1. Kreisklasse Rotenburg zurück ins Mulsumer Loge-Stadion gelotst. Verteidiger Marvin Bednarz kam vom Deinster SV II. Entsprechend klein ist der Kader des FC, der aber er nach wie vor über jede Menge Erfahrung im Abstiegskampf verfügt. Vor allen Dingen auf eigener Anlage wollten die FC-Verantwortlichen die Punkte für den Klassenerhalt sammeln, und tatsächlich wurden die vier Zähler auf der Habenseite des FC-Kontos allesamt vor eigenem Publikum eingefahren (2:2 gegen Apensen, 1:0 gegen Stinstedt). Auswärts konnten die Gäste um ihren laufstarken Kapitän Jannik Martens bisher noch nicht punkten. Dies muss sich dringend ändern, sonst droht dem FC ein ganz schwierige Saison. Die Zuschauer auf dem Bätjerplatz dürfen sich in jedem Fall auf eine leidenschaftlich geführte Partie zweier Mannschaften einstellen, die mit aller Macht zurück in die Erfolgsspur wollen.

Anmeldung

Um einen Bericht kommentieren zu können müssen Sie sich zunächst anmelden.

Besucher dieser Seite

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online